Alcácer do Sal und der Sado-Fluss | Portugal

Alcácer do Sal am Sado-Fluss in Portugal war bereits in der Jungsteinzeit besiedelt. Bei den alten Römern war dieser Ort unter dem Namen “Salacia Urbs Imperatoria” bekannt und ein wichtiger Handelsplatz. Hier kreuzten sich die Wege von Getreide-, Öl- und Weinhändlern. Später war der Ort für seine Meersalzproduktion bekannt – daher enthält der Name der heutigen Stadt das portugiesische Wort “Salz”.

 

In Alcácer do Sal waren wir nur auf der Durchreise. Wir interessierten uns für die Geschichte der Stadt, die auf eine römische Siedlung zurückgeht. Außerdem war Alcácer do Sal zur Zeit der Mauren eine der größten Verteidigungsanlagen auf der Iberischen Halbinsel. Wir waren neugierig zu sehen, wie viel von dieser Geschichte in der Konstruktion der Stadt erhalten geblieben ist.

 

Wir zogen auch eine Übernachtung in einem Hotel in einer Burg auf dem Hügel von Alcácer do Sal in Betracht. In Portugal werden historische Stätten oft in Hotels umgewandelt. In ihnen vermischt sich die Moderne mit der Geschichte und man fühlt sich oft wie im Mittelalter… nur mit einem großen Bad und Zimmerservice. Außerdem soll die Aussicht von einer “Pousada” (die portugiesische Bezeichnung für ein historisches Hotel) spektakulär sein. Von der Hügelkuppe aus kann man die Biegung des Sado-Flusses und die örtliche Agrarkultur sehen. Wir haben uns dieses Vergnügen jedoch für ein anderes Mal aufgehoben und an diesem Tag nur die schönen Straßen dieser verschlafenen Stadt erkundet.

 

Nico Trinkhaus

Nico Trinkhaus

Nico Trinkhaus is the mind-blind photographer, using cameras to create visions and memories that otherwise would be lost to him.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license