Pont d’en Gil Brücke | Menorca, Spanien

Pont d’en Gil Brücke | Menorca, Spanien

Als ich diese Kalksteinformation auf der Insel Menorca erblickte, dachte ich sofort, dass dieser Bogen von Menschenhand geformt worden sein muss – diese Form könnte ideal als Wachtor zu einem alten Hafen genutzt worden sein. In Wirklichkeit ist Pont d’en Gil, wie es die Einheimischen nennen, eine Felsformation, die vollständig von den Kräften der Natur erschaffen worden ist.

Turm von Belém | Lissabon, Portugal

Turm von Belém | Lissabon, Portugal

Der Turm von Belém wurde im 16. Jahrhundert aus Kalkstein als Teil eines Verteidigungssystems am Tajo gebaut und war ein zeremonielles Tor von Lissabon. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum dieser Turm so berühmt ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Turm von Belém ist ein Symbol der portugiesischen Seefahrt im Zeitalter der Entdeckungen.

Neuruppin in Brandenburg | Deutschland

Neuruppin in Brandenburg | Deutschland

Wir unternahmen einen sehr angenehmen Spaziergang entlang des Sees und der Stadt, obwohl das Wetter nicht perfekt war. Dieses Foto wurde kurz vor einem Sturm aufgenommen, der uns überraschte. Wir wurden dabei leider vollkommen durchnässt. Ich war dennoch glücklich, denn es war mir gelungen, die beeindruckende Wolkenstruktur zu erfassen, bevor es anfing zu regnen.

Windmühlen in Zaanse Schans | Niederlande

Windmühlen in Zaanse Schans | Niederlande

In der heutigen Moderne existieren in den Niederlanden nur noch 1.200 voll funktionsfähige Windmühlen. Einige befinden sich in der „Oud Holland“-Region, u.a. gehört die berühmt berüchtigte schöne Windmühle in Zaanse Schans dazu. Vor ein paar Jahrhunderten gab es in den Niederlanden über 10.000 Windmühlen, die dazu dienten, Wasser aus dem Tiefland zu pumpen, Mehl aus Getreide herzustellen und Öl aus Samen oder Schnittholz zu pressen.

Marina Bay bei Sonnenaufgang | Singapur

Marina Bay bei Sonnenaufgang | Singapur

Die beste Aussicht auf die Bucht von Singapur ist nicht vom berühmten Marina Bay Hotel, wie einige vermuten, sondern von den Wolkenkratzern aus, welche die Bucht selbst umgeben. Um ein perfektes Portrait dieses Gebietes anfertigen zu wollen, muss man das Marina Bay Hotel und seine einzigartige Architektur aus der richtigen Perspektive betrachten. Das war der Grund, warum wir nicht den berüchtigten Infinity-Pool auf dem Dach des Hotels ausprobiert haben, sondern uns ein Airbnb-Apartment in der Nähe gemietet haben.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial