Sofia, Bulgarien und Archäologischer Komplex Antikes Serdica als Teil von Largo

Archäologischer Komplex Antikes Serdica | Sofia, Bulgarien

Der Archäologische Komplex Antikes Serdica in Sofia, Bulgarien, ist ein Projekt der Moderne, das 2016 abgeschlossen wurde. Hier befinden sich antike römische Ruinen, die Teil der Metrostation sind. Es ist sehr selten in Sofia, einen so großen Kontrast zu finden, besonders im Hinblick auf die Antike und der Ultramoderne.

Krämerbrücke in Erfurt, Deutschland

Krämerbrücke | Erfurt, Deutschland

Der steinerne Teil der Krämerbrücke wurde 1325 erbaut, aber die dort befindlichen Häuser waren in den letzten 500 Jahren kontinuierlich bewohnt – länger als jede andere Brücke in Europa! Ohne die modernen Outfits der Passanten könnte man sich tatsächlich ein wenig so fühlen, als würde man noch in der traditionellen mittelalterlichen deutschen Stadt leben.

Ein Spaziergang durch London an einem sonnigen Tag in England. Foto mit The Shard und der Millennium Bridge im Hintergrund.

Ein Spaziergang an einem sonnigen Tag | London, England

Es war ein langer Morgen für uns, aber wir begannen mit unserem Spaziergang durch London tatsächlich um 3:30 Uhr, als die Hauptstadt Englands noch schlief. Dieses Foto entstand sechs Stunden später, als unser Spaziergang an der St. Paul’s Cathedral und der Millennium Bridge zu einem Ende kam.

Papiermolensluis und der Kanal in Amsterdam, an einem sonnigen Tag in den Niederlanden.

Papiermolensluis und der Kanal | Amsterdam, Niederlande

Papiermolensluis ist eine Steinbrücke, die über einen der Kanäle führt. Sie ist wahrscheinlich eines der meistfotografierten Wahrzeichen, da die Anordnung der Häuser im Hintergrund und der Kanal im Vordergrund die „Atmosphäre“ und die Architektur von Amsterdam perfekt abbilden. In früheren Zeiten, am Eckhaus der Brouwergracht, hing dort ein Schild, auf dem „De Papiermolen“ stand – Papierhändler.

Windmühlen wie z. B. De Gekroonde Poelenburg in Zaanse Schans in den Niederlanden.

Windmühlen in Zaanse Schans | Niederlande

In der heutigen Moderne existieren in den Niederlanden nur noch 1.200 voll funktionsfähige Windmühlen. Einige befinden sich in der „Oud Holland“-Region, u.a. gehört die berühmt berüchtigte schöne Windmühle in Zaanse Schans dazu. Vor ein paar Jahrhunderten gab es in den Niederlanden über 10.000 Windmühlen, die dazu dienten, Wasser aus dem Tiefland zu pumpen, Mehl aus Getreide herzustellen und Öl aus Samen oder Schnittholz zu pressen.