Ferrara im Sommer, eine Renaissance-Stadt in Italien.

Sommer | Ferrara, Italien

Ferrara ist eine der ersten Städte in Italien gewesen, die nach spezifischen architektonischen Plänen gebaut wurde, um voll funktionsfähig und gleichzeitig optisch ansprechend zu sein. Ferrara gehört zusammen mit dem Po-Delta zum Welterbe der UNESCO. Ich musste unbedingt diese „moderne“ Renaissancestadt einmal erlebt haben, die zum UNESCO-Denkmal erklärt worden ist!

Turm von Belém in Lissabon an einem Abend, Portugal.

Turm von Belém | Lissabon, Portugal

Der Turm von Belém wurde im 16. Jahrhundert aus Kalkstein als Teil eines Verteidigungssystems am Tajo gebaut und war ein zeremonielles Tor von Lissabon. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum dieser Turm so berühmt ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Turm von Belém ist ein Symbol der portugiesischen Seefahrt im Zeitalter der Entdeckungen.

Archäologischer Park Paphos (Ketos archäologischer Park) – Zypern im Frühjahr.

Archäologischer Park im Frühjahr | Paphos, Zypern

Wir hätten uns nicht besseres Wetter in Zypern wünschen können, vor allem vor dem Hintergrund der fantastischen Bedingungen in Paphos –  es blühte nämlich dort überall. Für den Großteil des Jahres spiegelt der Park typischerweise das Bild einer Wüste wider. Während des Frühlings war der Boden mit Mohnblumen und Marsh Marigolds bedeckt.

Berliner Dom bei Nacht im Mondschein

Mondschein | Berlin, Deutschland

Eine wichtige Lektion in der Fotografie: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Am Tag vor dem „Supermond“, wollte ich ein bisschen scouten wo ich denn am besten Fotos von besagtem Supermond mit Berliner Hintergrund aufnehmen könnte. Ich hatte meine Position dann nahe der Oranienburger Straße gefunden, und war zufrieden. Hier könnte ich morgen klasse Fotos schießen.

Greenwich Universität und Canary Wharf Skyline in London, England

Greenwich Universität | London, England

Ihr habt sicherlich alle schon mal von Greenwich gehört. Meistens im Zusammenhang mit dem Nullmeridian oder den Zeitzonen. Aber die wenigsten werden Greenwich selbst schon mal besucht haben – auch nicht unbedingt auf der Liste der Dinge die man in London bei einem Wochenend-Trip machen muss.

Prager Burg und Karlsbrücke bei Nacht

Mein Lieblingsplatz | Prag, Tschechien

Was soll ich sagen, ich liebe diesen Ort in Prag einfach. Dieser einzigartige Blick auf die Burg und die Karlsbrücke die auf die andere Seite der Moldau führt. Und dazu die beruhigte Zone im Wasser, die alles Licht doppelt so schön wirken lässt.

Semperoper Opernhaus in Dresden bei Nacht

Semperoper | Dresden, Deutschland

Die Semperoper ist das vermutlich bekannteste Opernhaus Deutschlands. Der Grund dafür ist aber ein ganz anderer, als man annehmen würde: Die Radeberger Gruppe – Deutschlands größte Brauereigruppe – nutzt das Opernhaus schon seit Jahren im Hintergrund der Werbung für das Radeberger Bier. Auch wenn ich mich nur ungern von Werbung beeinflussen lasse, so muss ich doch zugeben, dass ich sofort daran denken musste als ich hier stand.

Church of Peace interior in Świdnica, Poland

Friedenskirche – Kanzel | Schweidnitz, Polen

Die Friedenskirche in Schweidnitz wurde im 17. Jahrhundert gebaut und das besondere an ihr ist, dass es sich um eine evangelische Kirche handelt. Warum ist das besonders? Zu der Zeit war es in Schlesien nicht einfach den evangelischen Glauben auszuleben. Die Katholische Kirche war so einflussreich, dass evangelische Kirchen nur außerhalb der Stadtmauern erlaubt wurden.

Königsweg in Prag vom Marktplatz zur Burg

Königsweg | Prag, Tschechien

Als Prager Königsweg bezeichnet man die Strecke vom Platz der Republik (Náměstí Republiky) hinauf zum St.-Veits-Dom auf der Prager Burg. Für Jahrhunderte war dies der Weg, der von den böhmischen Königen begangen werden musste um im St.-Veits-Dom gekrönt zu werden. Da seit 1836 in Böhmen kein König mehr gekrönt wurde, ist der Königsweg heute natürlich nur noch eine Touristenattraktion – aber eine sehr sehenswerte!

Landschaft in Verona, Italien

Veronesische Idylle | Italien

An Verona hat mich nicht nur die schöne Altstadt begeistert, sondern besonders die Landschaft um die Stadt herum. Hügel bieten einen Blick über das Stadtzentrum und gleichzeitig einen hübschen Anblick wenn man sie vom Flussufer aus sieht. Die Etsch schlängelt sich durch Verona und hält einen willkommenen Ausgleich zur überfüllten Innenstadt bereit.