Vladimir Vysotsky-Denkmal, mit der Millennium-Brücke im Hintergrund, in Podgorica, Montenegro.

Vladimir Vysotsky-Denkmal | Podgorica, Montenegro

„Ich bedauere in diesem Leben, dass ich keine zwei Wurzeln habe und Montenegro nicht als meine zweite Heimat bezeichnen kann.“ – Vladimir Vysotsky. Das waren die Worte des berühmten Sängers Vladimir Vysotsky, wenn er über Montenegro sprach. Es scheint, dass dieses Land auch diesen Künstler liebte – seine Statue ist eine der wenigen in der Hauptstadt Podgorica.

Cervantes-Denkmal mit Don Quichote Sancho Pensa auf der Piazza de España in Madrid während der Nacht.

Cervantes-Denkmal auf der Plaza de España | Madrid, Spanien

Dieses Denkmal wurde in der Mitte der Plaza de España im Zentrum von Madrid auf der einen Seite der Gran Via errichtet. Während des Tages und am frühen Abend wird diese Gegend mit Touristen überschwemmt. Am späten Abend kommen jedoch mehr Einheimische vorbei, sodass Ruhe an den Platz kehrt – perfekt, um ein Foto aufzunehmen und einen Blick auf die Statue von Cervantes aus der Nähe zu werfen.

Almudena-Kathedrale in Madrid, mit einer Bronzestatue, die dem tiefblauen Himmel entgegenblickt.

Statuen auf der Almudena-Kathedrale, mit Blick auf das moderne Madrid | Spanien

Die Statuen auf der Terrasse der Almudena-Kathedrale sind Zeugen der Spanischen Bürgerkriege und der Erweiterung der Stadtgrenzen gewesen. Sie konnten in der Tat „beobachten“, wie sich die Stadt langsam modernisieren und zu entwickeln begann, mit ihren skurrilen Kaffeehäusern und schicken Cocktailbars an Stellen, wo sich einst historische Lokale befanden. Sie werden noch lange „zuschauen“, weit, nachdem wir aufgehört haben zu existieren.

Széchenyi-Kettenbrücke in Budapest (Ungarn) bei Nacht mit Nebel über der Donau

Széchenyi-Kettenbrücke | Budapest, Ungarn

Die Kettenbrücke ist wohl eines der bekanntesten Bauwerke Budapests und das aus gutem Grund. Die ursprüngliche Brücke wurde zwischen 1839 und 1849 nach Anregungen des ungarischen Grafs Széchenyi erbaut und bildete somit die einzige Verbindung zwischen den beiden Städten Buda und Pest, die bis dato durch den Verlauf der Donau getrennt wurden. Schnell entwickelte sich die Széchenyi-Kettenbrücke zu einem wichtigen Handelsweg und wurde im Laufe der Jahre erweitert und für ein größeres Verkehrsaufkommen ausgelegt.

Gefion-Brunnen Kopenhagen, Dänemark bei untergehender Sonne. Der Brunnen zeigt eine Frau und drei Stiere

Gefion-Brunnen | Kopenhagen, Dänemark

Der Wunschbrunnen ist offiziell das größte Denkmal der dänischen Hauptstadt und erzählt mit seiner Figurengruppe ein Stück von der Mythologie des Landes. Asenjungfrau Gefion pflügt mit ihren zu Stieren verwandelten Söhnen eine Furche zwischen die Insel Seeland und Schweden und trennt diese somit für immer vom Festland.

Statue auf der Karlsbrücke in Prag mit Prager Burg bei Sonnenaufgang

Ditt is Prag, Atze.. | Tschechien

Wie Ihr wisst, ist Prag für mich einzigartig. Ich habe so viele schöne Erinnerungen und bin jedes Mal wieder froh, wenn ich ein paar Tage durch die hübschen Gassen spazieren kann. Und natürlich muss man auch bei jedem Besuch zumindest einmal die Karlsbrücke überqueren. Zur Morgendämmerung jedoch ist die Karlsbrücke der absolute Wahnsinn und die diversen Statuen heißen einem in der Stille eines Sonntagmorgens willkommen.

Quadriga auf dem Brandenburger Tor in Berlin

Quadriga | Berlin, Deutschland

Das Brandenburger Tor dürfte das bekannteste Bauwerk Berlins sein und jeder kennt die Quadriga. Für kurze Zeit wurde sie von Napoleon nach Paris verschleppt, doch seit 200 Jahren steht sie wieder auf ihrem angestammten Platz. Für das Bild musste ich ein bisschen im Archiv wühlen. Vor fast 3 Jahren hab ich es aufgenommen, damals mit meiner Spiegelreflex noch kaum vertraut.

Neue Wache mit Denkmal in Berlin

Neue Wache | Berlin, Deutschland

Die Skulptur “Mutter mit totem Sohn” ist das zentrale Element in der Neuen Wache nahe der Berliner Museumsinsel. Seit einiger Zeit ist die Neue Wache Deutschlands zentrale Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.

Bratislava Castle with a Roman Statue on the Gate in Front

Geister der Römer | Bratislava, Slowakei

Es war schon zu Zeiten von Jesus’ Geburt, als die Römer an der Gegend um das heutige Bratislava gefallen gefunden hatten und ein Militärlager errichteten. Warum findet man nun also Statuen von aufgespießten römischen Soldaten an den Toren zur Pressburg in Bratislava?