Schloss Vaduz | Vaduz, Liechtenstein

Das in Liechtenstein gelegene Schloss Vaduz besitzt diesen Titel aufgrund der Hauptstadt Vaduz. Es ist das Symbol des Landes, ein majestätischer Anblick, den ich persönlich erleben durfte; es ist zudem auch die Heimat der Fürstenfamilie von Liechtenstein. Leider ist dieser Ort nicht öffentlich zugänglich, aber es lohnt sich immer noch, ihn von außen zu bewundern und die Aussicht auf die Alpen zu genießen.

Picco di Vallandro | Dolomiten, Italien

Das Schöne an den Dolomiten ist, dass man auf dem Weg zu seinem Ziel bei einer Fahrt durch die Bergtäler feststellt, dass die Fahrt an sich weitaus interessanter ist als das eigentliche Ziel am Ende. Der Blick auf den Picco Di Vallandro (übersetzt: Dürrenstein), vom blühenden Tal aus, stellte eine absolut angenehme Überraschung dar.

Sommer | Urbino, Italien

Urbino, in der Region Marken in Italien gelegen, ist eines der versteckten Juwelen für Geschichtsliebhaber. Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist inzwischen zu einer meiner Lieblingsstädte in Italien geworden.

Die El Pilar Basilika | Zaragoza, Spanien

Es gibt noch so viele offene und freie Plätze in Zaragoza. Noch dazu wird die Stadt meistens nicht von Touristen überrannt und es finden sich unzählige schöne Ecken und Gassen für tolle Panoramafotos. Die Architektur der El Pilar Basilika in Zaragoza sowie der orientalische Charme der Stadt – man fühlt sich wie in einer Geschichte aus Tausendundeiner Nacht, aber in Wirklichkeit ist man in Spanien.

Langkawis Küste von oben | Langkawi, Malaysia

Während unseres Urlaubs im traumhaften Berjaya Langkawi Resort auf der Pulau Langkawi in Malaysia kam ich auch endlich in den Genuss, mein neuestes technisches „Spielzeug“ auszuprobieren. Meine DJI Phantom 4 Drohne ermöglicht es mir atemberaubende Bilder aus der Vogelperspektive aufzunehmen. Zuerst fiel es mir schwer mich zu entscheiden, wo ich denn meine Drohne auf ihren Jungfernflug schicken sollte, doch dann stellte sich die paradiesische Küste von Langkawi, Malaysia als absolut perfekt heraus.

Nyhavn | Kopenhagen, Dänemark

Ursprünglich wurde der Stichkanal Nyhavn im Jahr 1673 gegraben um den geschäftigen Marktplatz Kongens Nytorv an den mächtigen Hafen Kopenhagens anzuschließen und dem Handel somit einen Aufschwung zu verschaffen. Die heutzutage so typischen bunten Giebelhäuser wurden größtenteils im 18. und 19. Jahrhundert errichtet und zählen als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt.

Stadtmauer | Dubrovnik, Kroatien

Die kroatische Stadt Dubrovnik ist eines der beliebtesten Ziele für Touristen in Kroatien und wird auch „Perle der Adria“ genannt. Auf dem Foto sieht man Teile der historischen Stadtmauer von Dubrovnik, die bereits seit 1979 zusammen mit dem Rest der Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Bereits Ende des 8. Jahrhunderts wurde der Grundstein zu dieser mächtigen Verteidigungsanlage gelegt, so wie wir die Stadtmauer Dubrovniks heute kennen, wurde sie allerdings erst Ende des 17. Jahrhunderts fertiggestellt.