Forte de Santo António da Barra | Cascais, Portugal

Das Fort des Heiligen Antonius von Barra in der Gemeinde Estoril, das sich in Cascais befindet, war eines der monumentalsten Gebäude, welches wir in Cascais gesehen haben. Die ehemalige Sommerresidenz von António de Oliveira Salazar wurde erst kürzlich renoviert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Praia da Rainha | Cascais, Portugal

Praia da Rainha, übersetzt – der Königin-Strand, ist der kleinste Strand in Cascais und definitiv einer der schönsten. Die Geschichte erzählt uns, dass die letzte Königin Portugals, Königin Amelia, von ihm so verzaubert war, dass sie diesen Ort zu ihrem eigenen erklärte, daher der Name.

Miramar Beach und die Capela do Senhor da Pedra | Portugal

Wir besuchten diesen Strand und diese Kapelle mit Freunden an einem sonnigen Wintersonntag (typisches Wetter in Portugal). Die Ebbe war niedrig, so dass wir um die „Capela“ herumlaufen konnten, ohne die Schuhe zu durchnässen. Wir hatten an diesem Tag großes Glück, denn bei Flut war die kleine Kirche von den Wellen des Atlantiks umgeben und so kann es sehr schwierig sein, sie zu erreichen.

Ansichten von Azenhas do Mar | Portugal

Um Azenhas do Mar zu erreichen, war eine Fahrt entlang der Westküste Portugals erforderlich. Als wir die Klippen und die beeindruckend felsige Küstenlandschaft entlang des Atlantischen Ozeans erblickten, blieb uns auf der einen Seite der Atem weg. Aber gleichzeitig hatte man das Gefühl, von den Klippen „eingeschüchtert“ zu werden.

Bajamar | Teneriffa, Spanien

Die Wellen an diesem besonderen Tag waren enorm. Wir sahen ehrfürchtig zu; von unserem Blick aus dem Restaurant heraus betrachteten wir hypnotisiert diese Rhythmen. Als ich bei Sonnenuntergang um die offenen Wasserbecken herumging, sah ich eine Familie unter dem Bajamar-Leuchtturm stehen. Es war einer jener magischen Momente, die ich sofort einfangen musste.

Sterne über Langkawi | Malaysia

Während unseres Aufenthaltes im paradiesischen Berjaya Langkawi Resort auf der malaysischen Insel Langkawi, wagte ich mich zum ersten Mal an die beeindruckende Kunst der Astrofotografie und hätte mir wohl keine schönere Nacht für meinen ersten Versuch aussuchen können. Besonders überrascht und fasziniert hat mich das leuchtende Lila am Firmament, welches dem traumhaften Sternenhimmel eine geheimnisvolle Stimmung verleiht.