Erdschein – dieser reflektiert das Licht von der Erde auf den Mond. Von Spanien aus gesehen.

Erdschein | Menorca, Spanien

Erdschein oder Erdlicht nennt man Sonnenlicht, das von der Erde reflektiert und so auch auf von der Sonne unbeleuchtete Flächen des Mondes geworfen wird. Dieser Teil des Mondes beginnt dann auf einer Seite einen kleinen Moment lang zu leuchten. Dieses Naturspiel passiert nicht sehr oft, aber wenn es nach einem Sonnenuntergang geschieht, sollte man unbedingt ein Foto davon machen!

Berlin Supermond 2016 mit Blick vom Alexanderplatz, Deutschland

Supermond 2016 | Berlin, Deutschland

Das ist kein gewöhnlicher Mond in Berlin – es ist ein Supermond! Dieses astrologische Ereignis ist in Europa sehr selten; es ist 60 Jahre her, seit der Mond so groß am Himmel leuchtete. Dieses astronomische Ereignis hellte den düsteren Novemberhimmel auf und wurde zu einem atemberaubenden Erlebnis für Sternenbeobachter und Fotografen rund um den Globus.

Berliner Dom bei Nacht im Mondschein

Mondschein | Berlin, Deutschland

Eine wichtige Lektion in der Fotografie: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Am Tag vor dem „Supermond“, wollte ich ein bisschen scouten wo ich denn am besten Fotos von besagtem Supermond mit Berliner Hintergrund aufnehmen könnte. Ich hatte meine Position dann nahe der Oranienburger Straße gefunden, und war zufrieden. Hier könnte ich morgen klasse Fotos schießen.

Königsweg in Prag vom Marktplatz zur Burg

Königsweg | Prag, Tschechien

Als Prager Königsweg bezeichnet man die Strecke vom Platz der Republik (Náměstí Republiky) hinauf zum St.-Veits-Dom auf der Prager Burg. Für Jahrhunderte war dies der Weg, der von den böhmischen Königen begangen werden musste um im St.-Veits-Dom gekrönt zu werden. Da seit 1836 in Böhmen kein König mehr gekrönt wurde, ist der Königsweg heute natürlich nur noch eine Touristenattraktion – aber eine sehr sehenswerte!