Sanisera und Sa Nitja auf Menorca, Spanien.

Sanisera und Sa Nitja | Menorca, Spanien

Am Abend erlebten wir einen atemberaubenden Sonnenuntergang, den wir alle sehr genossen haben. Die alten umliegenden Ruinen, das Boot auf dem ruhigen Wasser und die Ruinen des British Tower stehen alle perfekt zueinander am Horizont: eine bemerkenswerte Aussicht. Mit diesem Foto habe ich mehrere Sehenswürdigkeiten einfangen können, welche die Geschichte des Naturhafens Sa Nitja geprägt haben.

Menorca Cavalleria Küste, von den Klippen aus, Spanien.

Cavalleria Küste | Menorca, Spanien

Die Kalksteinfelsen von Menorca besitzen sowohl eine majestätische als auch friedliche Wirkung, als wir am Morgen Fotos zusammen mit den Leuten von PhotoPills machen wollten. Es fiel mir schwer, mir vorzustellen, dass die Küste von Cavalleria einst von Piraten und Römern heimgesucht worden ist.

Der Strand von Benijo auf Teneriffa ist ein Paradies für jeden Fotografen. Seine atemberaubende Natur und sein schwarzer Sand machen ihn zu einem außergewöhnlichen Ort in Europa.

Der Strand von Benijo – ein Tag im Paradies | Teneriffa, Spanien

Wie die meisten Strände in Teneriffa ist der Sand am Strand von Benijo schwarz. Auch die Steine sind aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs schwarz. Diese Landschaft sieht fast wie nicht von dieser Erde aus – ein wahres Fotografen-Paradies. Der Strand ist im Besitz der Stadt Taganana und seine Länge erstreckt sich auf 300 m.

Aerial photograph of Langkawi Beach, Malaysia with Berjaya Langkawi Resort

Langkawis Küste von oben | Langkawi, Malaysia

Während unseres Urlaubs im traumhaften Berjaya Langkawi Resort auf der Pulau Langkawi in Malaysia kam ich auch endlich in den Genuss, mein neuestes technisches „Spielzeug“ auszuprobieren. Meine DJI Phantom 4 Drohne ermöglicht es mir atemberaubende Bilder aus der Vogelperspektive aufzunehmen. Zuerst fiel es mir schwer mich zu entscheiden, wo ich denn meine Drohne auf ihren Jungfernflug schicken sollte, doch dann stellte sich die paradiesische Küste von Langkawi, Malaysia als absolut perfekt heraus.

Nyhavn in Kopenhagen, Dänemark mit bunten Giebelhäusern bei Sonnenuntergang

Nyhavn | Kopenhagen, Dänemark

Ursprünglich wurde der Stichkanal Nyhavn im Jahr 1673 gegraben um den geschäftigen Marktplatz Kongens Nytorv an den mächtigen Hafen Kopenhagens anzuschließen und dem Handel somit einen Aufschwung zu verschaffen. Die heutzutage so typischen bunten Giebelhäuser wurden größtenteils im 18. und 19. Jahrhundert errichtet und zählen als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt.

Port D’Alcudia in Mallorca, Spain at sunset. Perfect holiday at historic bay.

Port D’Alcudia | Mallorca, Spanien

Dieses Foto entstand während unseres einwöchigen Aufenthaltes in Port D’Alcudia im Norden der beliebten Baleareninsel Mallorca. Schon an den ersten Abenden, welche wir in der spanischen Kleinstadt verbrachten fiel, mir auf, dass die Sonnenuntergänge ein einmaliges Schauspiel von Licht, Schatten und leuchtenden Orange, Gelb und Rottönen war. Ich konnte gar nicht anders, als diese malerische Aussicht für immer mit meiner Kamera einzufangen.

Port or Harbour in Split, Croatia

Hafen am Morgen | Split, Kroatien

Die Hafenstadt Split, welche die größte Stadt im Süden Kroatiens ist und somit inoffiziell als „Hauptstadt Dalmatiens“ gilt, sollte auf jeder Kroatienreise zum Pflichtprogramm gehören. Der große Hafen, der mit einer von Palmen gesäumten Flaniermeile, der sogenannten Riva, zum Verweilen einlädt, ist ein echtes Highlight. Aber auch der Rest der Universitätsstadt ist mehr als sehenswert.

Town Walls and King’s Landing in Dubrovnik, Croatia

Stadtmauer | Dubrovnik, Kroatien

Die kroatische Stadt Dubrovnik ist eines der beliebtesten Ziele für Touristen in Kroatien und wird auch „Perle der Adria“ genannt. Auf dem Foto sieht man Teile der historischen Stadtmauer von Dubrovnik, die bereits seit 1979 zusammen mit dem Rest der Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Bereits Ende des 8. Jahrhunderts wurde der Grundstein zu dieser mächtigen Verteidigungsanlage gelegt, so wie wir die Stadtmauer Dubrovniks heute kennen, wurde sie allerdings erst Ende des 17. Jahrhunderts fertiggestellt.

Peñiscola Burg bei Nacht, aufgenommen vom Strand der spanischen Küste

Peñiscola unterm Schirm | Spanien

Ich werde euch nicht anlügen … Nur für diese Aussicht war ich in Peñiscola. “Die Stadt im Meer”, wie Einheimische es nennen, interessierte mich schon für einige Zeit, so dass wir beschlossen einen Tag unserer Reise entlang der spanischen Ostküste dort zu verbringen. Die Burg, der Mittelpunkt des Ortes, wurde im dreizehnten Jahrhundert von Tempelrittern errichtet.