Nazare - Sonnenuntergang und Riesenwelle auf dem Praia do Norte, Portugal

Praia do Norte | Nazare, Portugal

Die Saison für Riesenwellen fällt in die Monate Oktober bis März. In dieser Zeit können die Wellen bis zu 30 Meter hoch werden. Obwohl dies nicht empfohlen wird, kann man Riesenwellen vom Strand Praia do Norte aus beobachten.

Balearische Inseln: Leuchtturm von Menorca Favàritx; Spanien

Der Leuchtturm von Favàritx | Menorca, Spanien

Der Leuchtturm von Favàritx ist einer der meistbesuchten Leuchttürme auf Menorca, vielleicht wegen dieses überirdischen Gefühls, das man hat, wenn man auf dem mondähnlichen Boden steht und die weiße Statue des Leuchtturms sieht, die geschaffen wurde, um Schiffe zu retten, die an der rauen Küste Menorcas Schiffbruch erlitten haben.

Panorama von Menorca in Spanien - Leuchtturm Favàritx während der Nacht

Favàritx-Leuchtturm | Menorca, Spanien

Der Leuchtturm von Favàritx ist der älteste Leuchtturm Menorcas. Bevor er 1922 errichtet wurde, erlitten viele Schiffe an der Nordostküste dieser Baleareninsel in Spanien Schiffbruch. Der Leuchtturm von Favàritx steht 47 Meter über dem Meeresspiegel. Der Leuchtturm selbst ist 28 m hoch, aber er ist auf den steil ins Meer abfallenden Klippen gebaut.

Die Öresundbrücke zwischen Kopenhagen in Dänemark und Malmö in Schweden

Die Öresundbrücke | Dänemark

Die Öresundbrücke verbindet die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö – der schwedischen Stadt. Der Öresund ist die längste kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke Europas, aber dies ist nur eine der interessanten Fakten darüber.

Münchener Skyline und Der Olympiaturm (Olympiaturm im Olympiapark), Deutschland.

Skyline und Der Olympiaturm | München, Deutschland

Der Olympiaturm ist 291 Meter hoch und wurde 1968 eröffnet. Der Turm wurde als Teil des Olympiaparks für die Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut. Seit der Eröffnung hat er bereits über 42 Millionen Besucher angezogen. Kein Wunder, dass die Aussicht von oben auf München derartig spektakulär ist.

Menorca Cap de Favàritx Parc Natural de S’Albufera des Grau, Spanien.

Cap de Favàritx | Menorca, Spanien

Was für ein Anblick – das Cap de Favàritx befindet sich auf der Nordostseite Menorcas im „Parc Natural de S’Albufera des Grau“. Dieser Teil der Küste ist sowohl für seine Sandstrände als auch für seine beeindruckenden Felsformationen berühmt. Der Leuchtturm auf diesem Bild ist im Hintergrund etwas schwer zu erkennen, aber er befindet sich 47 Meter über dem Meeresspiegel und sein Licht kann in einer Entfernung von 16 Seemeilen wahrgenommen werden.

Leuchtturm auf Cabo de Cavalleria, Menorca bei Sonnenuntergang, Spanien.

Leuchtturm auf Cabo de Cavalleria | Menorca, Spanien

Cabo de Cavalleria ist die nördliche Landzunge der Insel Menorca. In den Frühlingsmonaten kann man den Sonnenuntergang direkt hinter den Klippen und dem Leuchtturm beobachten, der sich fast am Rande der Küste und des Meeres befindet. Der Leuchtturm wurde auf der höchsten Steilküste des Cabo de Cavalleria erbaut und befindet sich insgesamt 94 Meter über dem Meeresspiegel.