Ein Foto von der Reise zu den Anaga Bergen in Teneriffa, Spanien. Genießen Sie die Schönheit der Natur auf einer der sieben Kanarischen Inseln.

Ein sonniger Tag im Anaga-Gebirge | Teneriffa, Spanien

Macizo de Anaga oder das Anaga Gebirge befindet sich im nordöstlichen Teil der Insel Teneriffa. Sie ist die größte und daher bevölkerungsreichste Insel der sieben Kanarischen Inseln. Der höchste Punkt ist Cruz de Taborno (1,024 m). Die UNESCO hat diese Gebirgskette zu einem Biosphärenreservat erklärt.

Benijo Beach, Teneriffa - Tag auf dem schwarzen Sand, während Sie die Wellen des Ozeans beobachten.

Der Strand von Benijo – ein Tag im Paradies | Teneriffa, Spanien

Wie die meisten Strände in Teneriffa ist der Sand am Strand von Benijo schwarz. Auch die Steine sind aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs schwarz. Diese Landschaft sieht fast wie nicht von dieser Erde aus – ein wahres Fotografen-Paradies. Der Strand ist im Besitz der Stadt Taganana und seine Länge erstreckt sich auf 300 m.

Batu Cave near Kuala Lumpur, Malaysia with Hindu temple in the morning sun

Batu Caves | Kuala Lumpur, Malaysia

Auf dem Foto sieht man einen der beeindruckenden Hindu-Tempel, der sich tief im Höhlensystem befindet. Schon früh morgens stiegen wir die 272 steilen Treppenstufen zum Höhleneingang empor und konnten so diesen magischen Anblick, welchen das sanfte Morgenlicht in der Höhle kreierte, fast ohne weitere Besucher genießen.

Halny Sturm in Zakopane, Tatra Gebirge

Halny | Zakopane, Polen

Halny sei ein besonderer Föhnwind, der nur im Tatra-Gebirge an der polnisch-slowakischen Grenze vorkommt. Zunächst schieben sich Wolken für 2-3 Tage auf der slowakischen Seite an die Gipfel heran und regnen ab. In der Zeit ist es auf der polnischen Seite warm und sonnig. Nach den 2-3 Tagen kommt „Halny“ dann auf die polnische Seite. Und zwar in orkanartigen Sturmböen von den Gipfeln hinunter ins Tal.

Bergamos Unterstadt-Skyline bei Sonnenuntergang

Goldenes Bergamo | Italien

Bergamo hat den großen Vorteil, dass man nach hohen Aussichtspunkten nicht lange suchen muss. Durch die Aufteilung in Ober- und Unterstadt findet man zumindest über die untere Neustadt (Città Bassa) genügend Blickwinkel. Mit dem Bergpanorama im Hintergrund bleibt Bergamo eine meiner Lieblingsstädte in Italien.

Kasteel Peleș in Sinaia tijdens een zonnige dag

Schloss Peleș | Sinaia, Rumänien

Das Wetter war den ganzen Tag recht grau, was angesichts der genialen Landschaft wirklich schade war. Doch als wir dann an eine Gabelung kamen – eine Richtung: Stadt, die andere: Schloss – konnten wir nicht anders und gingen den Umweg. Und wie so oft wurden wir dafür belohnt.

Klassisches Beispiel für Italienische Architektur. Das Haus thront über Bergamo und fügt sich perfekt in den Blick über die Alpen ein.

Italienische Architektur | Bergamo, Italien

Dieses Foto verkörpert so viele Dinge für die ich Italien Liebe. Angefangen mit der Landschaft: Von oben in Bergamo der perfekte Ausblick über die Berge, die Ausläufer der Alpen. Bei klarem Himmel konnten wir hier scheinbar endlos in die Ferne blicken. Und dann die typische, italienische Architektur.

Zakopane and Tatra Mountains at Night from Gubalowka Hill. HDR Photo from Poland

Glühendes Zakopane | Polen

Die Laternen in Zakopane waren noch hell erleuchtet als wir uns in totaler Dunkelheit in Richtung Gubałówka Hügel machten. Wir sind gerade noch rechtzeitig auf dem Plateau angekommen, von dem man eine gute Sicht über die Stadt hat ohne den Berg ganz hinauf zu müssen. Die Sonne war noch unterm Horizont, aber das erste Licht war schon zu erkennen.