Poznan Fara bei Nacht - barocke Basilika Unserer Lieben Frau von der Immerwährenden Hilfe, Maria Magdalena und der Heilige Stanislaus; Polen

Poznan Fara | Posen, Polen

Der vollständige Name dieser Posener Kirche lautet Basilika Unserer Lieben Frau von der Immerwährenden Hilfe, Maria Magdalena und dem Heiligen Stanislaus. Poznan Fara, oder einfach “Fara” genannt, ist eines der größten Beispiele des Barockstils in Polen.

Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien. Ein Beispiel für einen byzantinischen Wiederbelebungsstil der Architektur.

Alexander-Newski-Kathedrale | Sofia, Bulgarien

Diese kreuzkuppelige orthodoxe Basilika war eines der Denkmäler, das zunächst mein Interesse an der Fotografie weckte, und natürlich entwickelte ich schließlich eine Sehnsucht nach Sofia. Die Alexander-Newski-Kathedrale in der Hauptstadt Bulgariens ist eine der größten Ost-Orthodoxen Kirchen der Welt und enthält verschiedene architektonische Elemente aus ganz Europa.

Markusplatz in Venedig mit Markusbasilika und Markusturm - Sommer in Italien

Markusplatz | Venedig, Italien

Der Piazza San Marco, international bekannt als Markusplatz, besitzt einen eigenen Spitznamen „La Piazza“ – DER Platz. Das sagt viel über die Bedeutung Venedigs aus. Es gibt die Legende, dass Napoleon Venedig „als das Wohnzimmer Europas“ bezeichnet hat. Heutzutage würde ich Venedig als den „Fotografen-Ort“ schlechthin bezeichnen.

Basilika San Domenico in Siena, Italien – an einem Sommertag.

Basilika San Domenico | Siena, Italien

Die Basilika wurde im 13. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut. Obwohl zahlreiche gotische Elemente dieses Gebäudes durch Brände, Militäraktionen (Besetzung im 16. Jahrhundert) und ein Erdbeben im 18. Jahrhundert zerstört wurden, sind die gotische Form und ihr Charakter erhalten geblieben – erhaben, statisch und monumental.

Dies ist ein wunderbares Foto von der majestätischen El Pilar Basilika in Zaragoza, Spanien. Das Bild zeigt den orientalischen Charme der Stadt bei Sonnenuntergang.

Die El Pilar Basilika | Zaragoza, Spanien

Es gibt noch so viele offene und freie Plätze in Zaragoza. Noch dazu wird die Stadt meistens nicht von Touristen überrannt und es finden sich unzählige schöne Ecken und Gassen für tolle Panoramafotos. Die Architektur der El Pilar Basilika in Zaragoza sowie der orientalische Charme der Stadt – man fühlt sich wie in einer Geschichte aus Tausendundeiner Nacht, aber in Wirklichkeit ist man in Spanien.

Goldene Kuppel mit Abbild von Gott in der St.-Stephans-Basilika in Budapest, Ungarn

Kuppel der St.-Stephans-Basilika | Budapest, Ungarn

Drei Mal war ich in Budapest, und drei Mal bin ich immer direkt neben der St.-Stephans-Basilika untergekommen. Als wir letzten November aus der U-Bahn kamen und über den Vorplatz liefen, fühlte ich mich fast wie zu Hause. Jedes Mal bin ich auch zumindest kurz in die Basilika hineingegangen – und die goldene Kuppel hat sich eingeprägt.

Basilica–Cathedral of Our Lady of the Pillar in Zaragoza

Postkarte aus Saragossa | Spanien

In Saragossa angekommen, stellte sich die Stadt als absolut positive Überraschung unserer Spanien-Reise heraus. Viele weitläufige Plätze, ideale Bedingungen für Fotos und sehr interessante Gebäude. Zudem blieben die Lichter der Gebäude auch morgens noch sehr lange an und Touristen waren um diese Zeit nirgends anzutreffen. Ein Traum!

Basiliek van Santa Maria Maggiore in Bergamo, Italië

Santa Maria Maggiore | Bergamo, Italien

Der Bau der in Bergamos Oberstadt gelegenen Santa Maria Maggiore Basilika begann bereits im Jahre 1137. Leider konnten wir bei unserem eintägigen Aufenthalt in Bergamo nicht ins innere gehen, aber auch von außen ist diese Kirche sehr beeindruckend. Auffallend sind auch die Löwenstatuen am Eingang der Kirche, die darauf hindeuten könnten, dass die Kirche zeitweise auch als Gerichtsgebäude genutzt wurde.

Krakau St. Mary's Basiliek

Marienkirche | Krakau, Polen

Die Marienkirche auf dem Krakauer Marktplatz zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Auffällig sind die zwei ungleichen Türme, der höhere ragt 81m in die Höhe, der andere ist 12m kleiner. Der Legende nach waren zwei Brüder mit dem Bau beauftragt und jeder nahm einen Turm in Angriff.