Seite wählen

Burj Khalifa in Dubai | Vereinigte Arabische Emirate

Burj Khalifa in Downtown Dubai; Vereinigte Arabische Emirate

Der Burj Khalifa (früher bekannt als Burj Dubai) in Downtown Dubai ist das höchste Gebäude der Welt. Einschließlich der Antenne misst der Wolkenkratzer 829,8 Meter. Die Zahl der spannenden Fakten und Kontroversen rund um den Burj Khalifa ist groß. Schauen wir uns ein paar davon an.

 

Der erste Name dieses Wolkenkratzers, als die Arbeiten 2004 begannen, war Burj Dubai. Der Bauunternehmer Emaar geriet jedoch aufgrund der weltweiten Finanzkrise (2007-2008) in Zahlungsschwierigkeiten. Hilfe kam von Scheich Khalifa – dem damaligen Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate -, der die notwendigen Baukosten übernahm. Um diese Hilfe zu würdigen, wurde der Name des Wolkenkratzers in Burj Khalifa geändert.

 

Einigen Quellen zufolge stammt ein Teil des Baustahls des Burj Khalifa aus dem Palast der Republik in Ost-Berlin (dem ehemaligen Parlament der DDR). Mit dem Bau des Wolkenkratzers wurde die Firma Skidmore. Owings & Merill in Auftrag gegeben – das Unternehmen, das die vorherigen höchsten Türme der Welt, den Sears Tower in Chicago, entworfen hat. Das Design soll sich jedoch an traditionellen arabischen Gebäuden der Emirate orientieren – wie etwa der Samarra-Moschee.

 

Der Burj Khalifa war eine große Investition für Dubai und der Beginn einer neuen Ära für das Emirat. Wie einer unserer in Dubai lebenden Freunde beschrieb, war der Bau des Burj Khalifa ein kluger Schachzug für den Tourismus. Vor der Investition von Emaar stützte sich die Wirtschaft des Emirats hauptsächlich auf die Ölförderung. Darüber hinaus war Dubai mit seinem Seehafen und seinem internationalen Flughafen weltweit bekannt. Um Dubai jedoch auf die touristische Weltkarte zu setzen, wollte Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum etwas Sensationelles schaffen, das für jeden Touristen einen Besuch wert ist. Selbst für diejenigen, die in Dubai nur in ein anderes Flugzeug umsteigen und ein paar Stunden Zeit haben, die Stadt zu erkunden.

 

Die Investition hat sich gelohnt, und heute gehört Dubai zu den Reisezielen der Welt, die man unbedingt besuchen muss. Zugegeben, der Burj Khalifa selbst bringt in etwa so viel Gewinn ein, wie er kostet. Aber die umliegenden Wohngebäude und das Einkaufszentrum sind sehr profitabel.

 

Auf diesem Bild steht der Burj Khalifa zweifelsohne im Mittelpunkt. Er ist ein so dominantes Bauwerk, dass das gesamte Stadtzentrum von Dubai nur als Hintergrund für diesen Wolkenkratzer erscheint. Oder ein Vordergrund, der die Erhabenheit dieses höchsten Gebäudes der Welt nur noch ergänzt. So wie dieser künstliche See mit bunten Blumen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share this
13.4k