Seite wählen

Panorama Arrábida - Weinkellereien

sonniges Panoramafoto der Weinberge im Arrábida-Park bei Setúbal

Der Arrábida-Nationalpark ist bekannt für seine malerischen Bergpfade mit Blick auf das Meer und malerische Buchten. Wenn Sie jedoch mit dem berühmten Onkel Google nach dem Begriff “Arrábida” suchen, werden Sie garantiert eine Billion Anzeigen für Touren mit Weinverkostungen finden. Und dafür gibt es einen Grund.

 

Wir haben Arrábida und den Setúbal-Nationalpark mit einer Gruppe von Freunden besucht. An diesem frühen Wintermorgen (ja, es muss Dezember gewesen sein, auch wenn man es auf dem Foto nicht sehen kann) machten wir uns auf einen Bergpfad. Nach ein paar Stunden Wandern und atemberaubenden Aussichten beschlossen Nico und ich, dass der ideale Ort für ein Mittagessen die Stadt Azeitão sein würde. Azeitão ist in Portugal vor allem für die Herstellung des gleichnamigen Käses und Kuchens bekannt. Als wir jedoch auf dem Weg vom Arrábida-Park nach Azeitão waren, trat Nico plötzlich auf die Bremse, kam von der Straße ab und rannte mitsamt seiner Kamera aus dem Auto. Der Grund war dieser Anblick.

 

Die Weine aus der Region Setúbal, Arrábida und dem Fluss Sado im Allgemeinen gehören zu unseren Favoriten. Und damit meine ich nicht nur den berühmten Moscatel, der für diese Gegend charakteristisch ist. Vor allem die Rotweine haben unglaublich viele Geschmacksschichten und sind doch oft… “leicht” und passen zu jedem Gericht.

 

Und obwohl in diesem Panorama der Arrábida-Berge die Rebstöcke leer sind, kommt uns dieser Anblick in den Sinn, wenn wir eine Flasche Wein aus der Region Setúbal öffnen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share this
13.4k