Seestück

Praia da Ursa in Portugal - is it worth seeing?

Praia da Ursa | Portugal

Praia da Ursa ist der westlichste Strand Kontinentaleuropas. Kein Wunder – es liegt nur einen Steinwurf von Cabo da Roca entfernt im Sintra-Gebirge, dem buchstäblichen

Sanisera und Sa Nitja auf Menorca, Spanien.

Sanisera und Sa Nitja | Menorca, Spanien

Am Abend erlebten wir einen atemberaubenden Sonnenuntergang, den wir alle sehr genossen haben. Die alten umliegenden Ruinen, das Boot auf dem ruhigen Wasser und die Ruinen des British Tower stehen alle perfekt zueinander am Horizont: eine bemerkenswerte Aussicht. Mit diesem Foto habe ich mehrere Sehenswürdigkeiten einfangen können, welche die Geschichte des Naturhafens Sa Nitja geprägt haben.

Menorca Cavalleria Küste, von den Klippen aus, Spanien.

Cavalleria Küste | Menorca, Spanien

Die Kalksteinfelsen von Menorca besitzen sowohl eine majestätische als auch friedliche Wirkung, als wir am Morgen Fotos zusammen mit den Leuten von PhotoPills machen wollten. Es fiel mir schwer, mir vorzustellen, dass die Küste von Cavalleria einst von Piraten und Römern heimgesucht worden ist.

Menorca Cap de Favàritx Parc Natural de S’Albufera des Grau, Spanien.

Cap de Favàritx | Menorca, Spanien

Was für ein Anblick – das Cap de Favàritx befindet sich auf der Nordostseite Menorcas im „Parc Natural de S’Albufera des Grau“. Dieser Teil der Küste ist sowohl für seine Sandstrände als auch für seine beeindruckenden Felsformationen berühmt. Der Leuchtturm auf diesem Bild ist im Hintergrund etwas schwer zu erkennen, aber er befindet sich 47 Meter über dem Meeresspiegel und sein Licht kann in einer Entfernung von 16 Seemeilen wahrgenommen werden.

Menorca Klippen - Pont d'en Gil Brücke am Abend, Spanien.

Pont d’en Gil Brücke | Menorca, Spanien

Als ich diese Kalksteinformation auf der Insel Menorca erblickte, dachte ich sofort, dass dieser Bogen von Menschenhand geformt worden sein muss – diese Form könnte ideal als Wachtor zu einem alten Hafen genutzt worden sein. In Wirklichkeit ist Pont d’en Gil, wie es die Einheimischen nennen, eine Felsformation, die vollständig von den Kräften der Natur erschaffen worden ist.

Ansichten von Azenhas do Mar in Sintra, Portugal.

Ansichten von Azenhas do Mar | Portugal

Um Azenhas do Mar zu erreichen, war eine Fahrt entlang der Westküste Portugals erforderlich. Als wir die Klippen und die beeindruckend felsige Küstenlandschaft entlang des Atlantischen Ozeans erblickten, blieb uns auf der einen Seite der Atem weg. Aber gleichzeitig hatte man das Gefühl, von den Klippen „eingeschüchtert“ zu werden.