Schloss Peleș | Sinaia, Rumänien

Das in der rumänischen Stadt Sinaia gelegene Schloss Peles (Castelul Peleș) ist ein beeindruckendes Beispiel für die Architektur in den Karpaten. Es wurde im späten 19. Jahrhundert von König Carol I. mit einer Mischung aus mittelalterlichen und barocken Elementen erbaut. Besucher können die 160 Räume des Schlosses erkunden, die alle mit einzigartigen Möbeln und Kunstwerken ausgestattet sind. Eines der beeindruckendsten Merkmale des Schlosses ist seine prächtige Fassade, die mit kunstvollen Schnitzereien und Skulpturen verziert ist.

Die Anreise zum Schloss Peles ist ein Abenteuer für sich. Besucher können mit der Seilbahn auf den Berg fahren, der nach dem biblischen Berg Sinai benannt ist, und auf dem Weg dorthin atemberaubende Ausblicke genießen. Auch die Stadt Sinaia selbst ist mit ihren schönen Kirchen, Klöstern und Parks einen Besuch wert.

Für Feinschmecker ist Sinaia ein großartiges Reiseziel. Besucher können hier lokale Spezialitäten wie Bärensteak probieren. Die Gegend eignet sich auch hervorragend zum Wandern, mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegenden Berge und dem Heulen der Wölfe in der Ferne.

Das Schloss Peles ist von einem öffentlichen Park umgeben, der einen Panoramablick auf das Schloss und seine Umgebung bietet. Es ist ein großartiger Ort für ein Picknick oder einen entspannten Nachmittagsspaziergang.

Interessanterweise wurde das Schloss auf Wunsch von König Karl I. erbaut, der eine Sommerfrische für sich und seine Familie schaffen wollte. Es wurde von dem deutschen Architekten Johannes Schultz entworfen und 1883 fertiggestellt. Die Inneneinrichtung des Schlosses spiegelt den eklektischen Geschmack des Königs und seiner Familie wider, mit einer Mischung von Stilen aus der ganzen Welt.

Bis zur Abschaffung der Monarchie im Jahr 1947 war das Schloss ein beliebter Wohnsitz der rumänischen Königsfamilie. Danach wurde es als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an.

Egal, ob Sie sich für Geschichte interessieren, die Natur lieben oder einfach nur auf der Suche nach einem einzigartigen Reiseerlebnis sind, Sinaia und das Schloss Peles sind ein wunderbares Reiseziel, das es zu entdecken gilt.

Technische Einzelheiten

Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Canon EF-S 10-22mm @ 18mm
ISO: 100
Belichtungen: 3 (-2, 0, +2)
Blende: 6.7
Belichtungszeit (Mitte): 1/500s
Stativ: Manfrotto 190CXPRO4
Größe: 12,3 MPx
Datum: Aufgenommen im April 2013
Ort: Vor der Burg Peleș in der Nähe von Sinaia
Software: Lightroom 5.2, Photoshop CS6, Photomatix Pro

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

More photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Do you like what you see?

Most of our photos are available as Fine Art Prints and can be licensed for business use. Contact us!