Quinta da Regaleira Gärten und Initiation Well | Sintra, Portugal

Dieser umgekehrte Turm – Initiation Wells, ist einer der faszinierendsten Teile des Quinta da Regaleira Gartens. Diesen Turm zu besteigen war ähnlich wie jeden anderen Turm zu besteigen, der einzige Unterschied ist, dass…..er unterirdisch liegt.

Es gibt zwei Initiationsbrunnen in Sintra, in den Gärten der Quinta da Regaleira, die beide mit unterirdischen Kanälen verbunden sind. Man sieht die Tiefe des Turms auf dem Foto und er misst tatsächlich etwa 27 Meter. Es war nie geplant, dieses Gelände als Wasserspeicher zu nutzen, denn es gibt eine interessante Geschichte über diesen umgekehrten Turm zu erzählen.

Der Initiationsbrunnen wurde früher für zeremonielle Funktion verwendet. Zum Beispiel war es ein Ort für Tarot Initiationsriten. Es handelte sich um eine gerade Anzahl von Treppen, kombiniert mit Abständen dazwischen, die mit der Tarot-Mystik verbunden waren. Die Anzahl der Plattformen soll sich auf Dantes “Göttliche Komödie” beziehen, wobei neun Plattformen neun Höhlenkreise symbolisieren, also neun Teile des Fegefeuers und neun Himmel des Paradieses.

Die Treppe, die auf und ab führt, trägt die symbolische Bedeutung von Tod und Wiedergeburt. Besonders interessant war es, den umgekehrten Turm aus der Dunkelheit heraus ins Licht zu klettern und die feuchte Luft des Untertagebaus zu inhalieren. Wenn ich mir dieses Foto heute ansehe, läuft mir ein Schauer über den Rücken.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license