Palácio das Cardosas | Porto, Portugal

Das Zentrum von Porto ist ein fabelhafter Ort für einen Fotografen. Im Vergleich zu anderen Städten Portugals, in denen die Architektur vom Barock geprägt ist, ist die Architektur von Porto eher monumental und wird von Granitbauten dominiert.

Ein großartiges Beispiel für den Stil der Architektur des Stadtzentrums ist der Palácio das Cardosas, der heute als Intercontinental Hotel genutzt wird. Der Palácio das Cardosas wurde im 19. Jahrhundert im südlichen Teil der Praça da Liberdade erbaut. Sie werden es auf jeden Fall sehen, wenn Sie die berühmte Avenida dos Aliados besuchen – die Straße, die das schlagende Herz von Porto ist.

Das Intercontinental Hotel war von Anfang an nicht dabei. Der Palast wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Kloster für die Brüder Santo Elói erbaut. Nachdem die Mönche gezwungen wurden, die Stadt zu verlassen, kaufte ein Kaufmann Manuel Cardoso dos Santos das Anwesen und benannte es nach sich selbst. Der Palácio das Cardosas wurde 2011 von der InterContinental Hotels Group in ein Hotel umgewandelt.

Die Fassade des Hotels erinnert uns ein wenig an einen rustikalen Stil.  Als wir Porto besuchten, war es noch von Weihnachtslichtern beleuchtet. Diese Kombination aus monumentaler Architektur und filigranen Elementen beeindruckte aus märchenhafter Sicht. Wenn wir das nächste Mal in Porto sind, werden wir ein oder zwei Tage in diesem Hotel verbringen, um auch das Innere zu erkunden, das spektakulär sein dürfte.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license