Der Palácio da Pena im Sintra-Gebirge | Portugal

Wenn man schon genügend Geld hat, um sich ein Schloss zu bauen – warum nicht dann ein Besonderes bauen?

Der Palácio da Pena, wie sein Name auf Portugiesisch lautet, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der wohl gelungensten Darstellungen des romantischen Stils auf der ganzen Welt. Abgesehen von den Farben besitzt dieser Ort hier etwas Verträumtes. Der Palácio steht allein auf einem der Hügel des Sintra-Gebirges und fast aus jeder Perspektive aus verspürt man eine märchenhaft unwirkliche Atmosphäre.

Er verbindet Architekturstile der Neugotik, Neomanueline, Neoislamik und der Neorenaissance miteinander. Diese Kombination drückt die Seele der Romantik äußerst gut aus – das Bedürfnis, mit einer spirituellen Welt verbunden zu sein, die Anbetung historischer Errungenschaften von Nationen und Helden, die nicht in die weltliche Welt passten.

Sie sollten nicht nur dem Palácio da Pena einen Besuch abstatten, sondern auch einen Spaziergang um das Schloss herum unternehmen. Die Aussicht von einigen der Hügel aus ist außergewöhnlich und Sie werden einen noch besseren Eindruck vom Palácio erhalten, wenn Sie einen Blick aus der Ferne aus auf ihn werfen.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license