Cristo Rei in Almada | Lissabon, Portugal

Manchmal kann das Fotografieren so einfach sein, wie das Öffnen eines Küchenfensters und das Einfangen des Augenblicks…

Dieses Foto wurde buchstäblich aus unserem Küchenfenster heraus aufgenommen. Wir übernachteten in einem der Airbnbs in Bairo Alto, was uns einen freien Blick auf den Tejo, die Brücke des 25. Aprils und die Statue von Christus, dem König auf der gegenüberliegenden Seite und Almada gab.

Die übliche Sicht auf Lissabon war jeden Tag die gleiche – viel Sonne und verträumtes Licht am Nachmittag, was besonders im Januar ein beeindruckendes Schauspiel ist. Am Tag von Nicos Geburtstag war es jedoch den ganzen Tag bewölkt und launisch. Irgendwann, als wir unsere Arbeit beendet hatten, schauten wir durch unser Fenster und waren begeistert von der Aussicht. Lissabon war von bewölkten Schatten bedeckt, und es gab nur einen Lichteinfall, der genau dort war, wo die Statue Christi stand.

Nico wartete nicht lange und griff nach seinem Zoom-Objektiv, öffnete das Fenster und nahm das Foto auf. Später nannte er das Foto auf – „Lissabons göttliches Licht“, was die Stimmung meiner Meinung nach perfekt beschreibt.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

More photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Do you like what you see?

Most of our photos are available as Fine Art Prints and can be licensed for business use. Contact us!