Aveiro, Boote, Kanäle und Brücken | Portugal

Aveiro wird auch das “Venedig Portugals” genannt. Diese Assoziation ist völlig gerechtfertigt, wenn Sie zuerst die unverwechselbaren “Moilceiros”-Boote von Aveiro und das Netz von Wasserkanälen sehen, die das Stadtzentrum durchziehen. Und wie in Venedig sind auch die Brücken in Aveiro unverwechselbar. Die auf dem Foto heißt “Ponte do Laço” oder einfach “Kreisförmige Fußgängerbrücke”.
 

Aveiro – Ponte do Laço

 
“Ponte do Laço” ist eine besondere Brücke, denn sie verbindet die beiden Hauptwasserkanäle von Aveiro, Cais dos Mercantéis und Cais dos Botirões, und ist eines der größten Bauwerke dieser Art in dieser portugiesischen Stadt. Es wurde vom Architekten Luís Viegas von der Architekturabteilung von Porto und dem Ingenieur Domingos Moreira entworfen und gebaut. Die Arbeiten an der „Ponte do Laço“ wurden 2006 mit Gesamtkosten von 400.000 Euro abgeschlossen.
 
“Ponte do Laço”, wie der allgemeine Name schon sagt, ist hauptsächlich eine Fußgängerbrücke. Es hat jedoch auch einen Radweg und ist behindertenfreundlich. Es ist auch ein großartiger Ort, um die wild bunten Boote von Aveiro zu beobachten, die träge durch die Kanäle rollen.
Lisandra Correia

Lisandra Correia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license