Sonnenaufgang im Tatra-Gebirge | Zakopane, Polen

Das Tatra Gebirge ist das größte Gebirge Polens mit eine Höhe von bis zu 2.499m. Zakopane ist eine kleine Stadt am Fuße der Berge, die Touristen aus aller Welt anlocken. Besonders schön an Zakopane ist die Tallage. Denn dadurch kann man auf der anderen Seite der Stadt einen „Hügel“ (Ich als Berliner nenne es Berg) hinaufsteigen und einen atemberaubenden Blick auf die Ausläufer der Karpaten werfen.

Und von eben diesem Gubałówka Hügel kann man einen wunderschönen Sonnenaufgang bestaunen. Wir haben uns dazu den Wecker um 4:30 gestellt und sind in völliger Dunkelheit hinauf – aber das war es Wert! Als wir langsam Licht am Horizont sahen, stellten wir fest, dass es in der Nacht in den Tatras geschneit haben musste. Denn am Abend davor war noch kein Schnee zu sehen.

Die Wolkendecke hatte mir beim Aufstieg schon große Hoffnung gemacht und ich sollte nicht enttäuscht werden. Über den Verlauf von fast einer Stunde verfärbte sich der Himmel von schwarz nach violett, pink, rot, orange, gelb und ging letztlich in die blaue Stunde über.

In diesem ersten Foto wollte ich die Szene in ihrer Gesamtheit darstellen. Es werden noch weitere Bilder vom Farbverlauf folgen und zum ersten Mal habe ich auch Aufnahmen für ein HDR-Panorama gemacht.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license