Glühendes Zakopane | Polen

Zakopane, ein beliebtes Touristenziel in Polen, ist bekannt für seine atemberaubende Berglandschaft und seine einzigartige Hochlandkultur. Eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit von Zakopane zu erleben, ist ein Ausflug auf den Berg Gubałówka, der einen Panoramablick auf die Stadt und das Tatra-Gebirge bietet.

Als wir uns in völliger Dunkelheit auf den Gubałówka-Hügel begaben, leuchteten die Laternen in Zakopane noch immer hell und warfen einen warmen Schein über die Stadt. Als wir das Plateau erreichten, bot sich uns ein atemberaubender Blick auf die unter uns liegende Stadt. Obwohl die Sonne noch nicht über den Horizont gestiegen war, begann das erste Licht der Morgendämmerung den Himmel zu erhellen und bildete einen atemberaubenden Kontrast zu den beleuchteten Straßen und Gebäuden von Zakopane.

Es war ein unvergesslicher Anblick, der die einzigartige Schönheit von Zakopane perfekt widerspiegelte. Von der Hochlandarchitektur bis zur atemberaubenden Berglandschaft ist Zakopane ein wirklich einzigartiges Reiseziel, das für jeden etwas zu bieten hat. Egal, ob Sie ein Outdoor-Fan, ein Feinschmecker oder ein Geschichtsinteressierter sind, in Zakopane gibt es viel zu sehen und zu unternehmen.

Neben dem Berg Gubałówka können Besucher auch den nahe gelegenen Tatra-Nationalpark erkunden, der einige der schönsten Berglandschaften Europas beherbergt. Die Stadt verfügt auch über ein reiches kulturelles Erbe mit traditioneller Hochlandmusik, Tänzen und einer Küche, die die Besucher mit Sicherheit begeistern wird.

 

Technische Einzelheiten

Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Canon EF-S 10-22mm @ 22mm
ISO: 100
Belichtungen: 3 (-2, 0, +2)
Blende: 5.6
Belichtungszeit (Mitte): 15s
Stativ: Manfrotto 190CXPRO4
Größe: 15 MPx
Datum: Aufgenommen im November 2013

Software: Lightroom 5.2, Photoshop CS6, Photomatix Pro

Workflow: Ich brauche wohl nicht zu wiederholen, dass es wichtig ist, für ein solches Foto früh aufzustehen. Was aber wirklich wichtig war, war die Planung. Wo wird die Sonne aufgehen, von wo aus hat man einen guten Blick und wie kommt man dorthin? Also haben wir am Vortag recherchiert, sind hinaufgeklettert und haben die Position ausgekundschaftet, von der aus wir am nächsten Morgen auf die Sonne gewartet haben.

Bei der Nachbearbeitung gefiel mir das Ergebnis, das Photomatix lieferte, nicht und ich fügte stattdessen eine Menge Handarbeit hinzu. Die Lichter in Zakopane sahen direkt aus Photomatix heraus sehr unnatürlich aus. Deshalb habe ich meine manuellen Überblendungsfähigkeiten ein wenig geübt.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

More photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Do you like what you see?

Most of our photos are available as Fine Art Prints and can be licensed for business use. Contact us!