Poznan Fara | Posen, Polen

Der vollständige Name dieser Posener Kirche lautet Basilika Unserer Lieben Frau von der Immerwährenden Hilfe, Maria Magdalena und St. Stanislaus. Poznan Fara, oder einfach “Fara” genannt, ist eines der größten Beispiele des Barockstils in Polen.

Die Poznan Fara wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, als die Kirche von den Jesuiten übernommen wurde, im Barockstil wieder aufgebaut. Obwohl der Jesuitenorden nach 1773 aufgelöst wurde, ist die Fassade dieses barocken Gebäudes immer noch mit einer Skulptur von Ignacy Loyola – dem Gründer des Ordens – gekrönt.

Fara Poznańska ist bekannt für seine reiche Verzierung nicht nur der Fassade, sondern auch des Kircheninneren. Eines der wichtigsten Elemente im Inneren dieser römisch-katholischen Kirche sind der Barockaltar und die Orgel, mit denen eine gewisse Legende verbunden ist. Die Legende besagt, dass zur Zeit der Renovierungsarbeiten in der Kirche eine schwarz gekleidete Frau auf dem Balkon, auf dem sich die Orgel befindet, zu sehen war. Einige Leute sagten, es sei der Geist des Spenders gewesen, der die Entstehung dieses Instruments gefördert habe. Dieser Geist taucht angeblich auch in unserer modernen Zeit auf und verschwindet plötzlich aus dem Blickfeld der Gebete.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license