Wiener Staatsoper | Österreich

Es ist nicht überraschend, dass Wien für seine Oper berühmt ist. Die neoklassizistische Explosion des Bauwerks, mit der ganzen Aura von Geschichte und Wohlstand, verleiht diesem Konzertraum einen einzigartigen Charakter.

Die Wiener Staatsoper führt in unserer Gegenwart nicht nur Opern, sondern auch Ballette auf. Einmal im Jahr verwandelt sich die Oper am letzten Faschings-Donnerstag in einen Ballsaal. Der Ball versammelt Prominente aus Wirtschaft und Politik aus der ganzen Welt und beginnt mit Tänzen von 150 jungen Männern und Frauen in weißen Ballkleidern. Der Ball wird mit einem traditionellen Wiener Tanz eröffnet, dem Walzer.

Ich weiß, worüber Sie jetzt nachdenken. Die Antwort darauf ist: Nein, wir haben nicht am Ball teilgenommen. Aufgrund von zeitlichen Einschränkungen war es uns nicht möglich daran teilzunehmen. Wir haben versucht, den Glamour und das Prestige der Staatsoper zur blauen Stunde einzufangen, im Vordergrund dazu die Lichtspuren der sich in Fahrt befindlichen Autos.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license