Hundertwasserhaus in Wien | Österreich

Hundertwasserhouse (entire building) in Vienna, Austria
Hundertwasserhaus
Das “Hundertwasserhaus” ist eine der Haupttouristenattraktionen in Wien. Und wenn man sich dieses Foto anschaut und alles in den Augen “kräuselt”, dann ist das nicht nur eine perspektivische Verzerrung. Die Linien dieses Mehrfamilienhauses sind aus einem bestimmten Grund verzerrt.
 

Hundertwasserhaus ein Familienname

 
Der Name “Hundertwasserhouse” leitet sich vom Namen des geistigen Schöpfers (deutsch: Geistiger Schöpfer) dieses Gebäudes Friedensreich Hundertwasser ab. Dass “Hundertwasserhouse” aber auch einen zweiten Schöpfer hat, den Architekten Josef Kravina, der die künstlerische Idee in die Praxis umgesetzt hat, ist den wenigsten bewusst. Das erste von Kravina präsentierte Projekt wurde jedoch von Hundertwasserhouse kategorisch abgelehnt, da der Architekt ihm ein Modell eines Mehrfamilienhauses mit einfachen Linien und Modulen vorlegte. Genau diesen Baustil hat Hundertwasserhaus während seiner künstlerischen Laufbahn bekämpft. Architektur sollte seiner Meinung nach mit der Natur harmonieren – und Module sind in der Natur selten.
 
 
 
 
Wie man an der Architektur dieses Mehrfamilienhauses erkennen kann, hat sich Krawina mit dem Hundertwasserhaus verständigt. Dieses expressionistische Denkmal Wiens wurde im Bezirk Landstraße an der Ecke Kegelgasse/Löwengasse (Kegel/Löwenstraße) errichtet. Nach Abschluss der Bauarbeiten im Jahr 1985 weigerte sich das Hundertwasserhaus, für das Projekt bezahlt zu werden – es war es wert, seine Vision verkörpert zu sehen, anstatt ein weiteres hässliches Gebäude zu sehen.
Lisandra Correia

Lisandra Correia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license