Ein Wintermärchen auf der Wasserburg Trakai | Litauen

Die Wasserburg Trakai ist ein ungewöhnlicher Ort, sowohl aus historischer als auch architektonischer Sicht.

 

Die Wasserburg Trakai und die Karaim-Gemeinde

Sie liegt ganz in der Nähe der Hauptstadt Vilnius. Die Wasserburg wurde im 14. Jahrhundert als strategisches Bauwerk errichtet. Nicht nur die Litauer, sondern auch Menschen aus anderen Nationalitäten, wie die Karaim-Gemeinschaft, sind Teil ihrer Geschichte.

Ich habe sogar ihr Dorf besucht, welches in der Nähe der Wasserburg liegt. Es ist erstaunlich, wie es die Karaim-Gemeinschaft geschafft hat, ihre Kultur und Religion so viele Jahrhunderte lang zu bewahren. Wenn ich es richtig verstanden habe, kamen sie zusammen mit dem Großherzog im 14. Jahrhundert nach Litauen und siedelten sich dort an.

 

Foto-Shooting rund um die Wasserburg Trakai

Zuerst einmal: Es war bitterkalt, minus 27° C. Daria wartete in einem Café, während ich draußen war und versuchte, ein einzigartiges Motiv zu finden. Da der See zugefroren war, knackste es dauernd. Es war so gruselig! Schließlich kam ich drauf, dass es nur das Knacken des Eises war.

Auf jeden Fall kann ich Ihnen nur ans Herz legen, die Wasserburg Trakai in Litauen zu besuchen. Wie man auf diesem Bild sehen kann, ist es ein außergewöhnlicher Ort – ein Ort wie aus einem Wintermärchen.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license