Santa Maddalena und Geislergruppe | Dolomiten, Italien

Lange bevor ich dieses Foto geschossen habe, wollte ich die Kirche Santa Maddalena mit der Geislergruppe im Hintergrund einfangen, damit man sich vom warmen Licht der untergehenden Sonne wärmen lassen konnte. Leider schien am Abend nicht die Sonne. Tatsächlich hatten wir ein Gewitter. Wenn ich mir dieses Foto ansehe, denke ich, dass es eigentlich besser gewesen ist, dass meine Träume von einem Sonnenuntergangsfoto nicht in Erfüllung gegangen sind.

Anfang Juni waren die Dolomiten ziemlich menschenleer – es waren kaum Touristen da. Ich stellte mir vor, dass das Dorf Santa Maddalena voller Menschen wäre, aber vor allem voller Fotografen. Überraschenderweise blieben wir ganz allein und konnten eine wunderschöne Aussicht auf die mittelalterliche Kirche im Dorf, mit den Dolomiten im Hintergrund, werfen.

Den ganzen Tag schien die Sonne, aber gerade als wir den nahen Hügel bestiegen, um der mittelalterlichen Kirche Santa Maddalena – mit der Geislergruppe im Hintergrund – einen Besuch abzustatten, als die Wolken begannen, den Himmel zu bedecken. Wir liefen nicht fort, sondern blieben an Ort und Stelle, um das Spiel der Naturgewalten anzunehmen. Bald schon waren wir vollständig durchnässt! Dieser Regen in den Dolomiten ist äußerst stark!

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license