Ganz oben in Bergamo | Italien

Bergamo ist die Stadt, die mich in Italien bisher am meisten überrascht hat. Sie gliedert sich in drei Ebenen, startend mit der am tiefsten liegenden Neu- oder Unterstadt (Città Bassa), wo wir unser Hotel hatten. Die Unterstadt fand ich jetzt nicht so besonders. Schön zwar, aber nicht herausragend. Mit dem Bus geht es hoch in die Alt- oder Oberstadt (Città Alta) und hier zeigt sich die ganze Schönheit Bergamos. Der Blick von der Stadtmauer und die Architektur innerhalb der Mauern sind atemberaubend. Doch damit nicht genug. Mit einer Seilbahn kann man weiter hinauf, hinauf zu der Burgruine des Castello di San Vigilio, das über Bergamo thront. Von hier hat man nun einen Blick auf Ober- und Unterstadt gleichzeitig und zudem ein großartiges Alpen-Panorama im Hintergrund. Als ich da stand dachte ich, verdammt – warum haben wir nur einen Tag für Bergamo eingeplant?

Bergamo wird uns also auf jeden Fall wieder begrüßen dürfen. Die Flüge sind günstig, da der Flughafen der Stadt als Billigflughafen für Mailand dient. Mein Rat: Wer über Bergamo nach Mailand fliegt sollte auf jeden Fall mindestens einen Tag einplanen um Bergamo selbst zu erkunden – meiner Meinung nach wertvoller als ein Tag in Mailand.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license