Ein Sonnenuntergang von der Festung Heptapyrgion gesehen | Thessaloniki, Griechenland

Es war meine Absicht, den Sonnenuntergang über der Rotunde in Thessaloniki zu fotografieren. Aber es war schon zu spät, als wir ankamen. Ich versuchte dennoch einen guten Ort für das Bild, was ich im Kopf hatte, zu finden, aber leider ohne Erfolg.

Da kam es mir in den Sinn, dass es möglich wäre, den Sonnenuntergang und die Rotunde von Thessaloniki gleichzeitig zu fotografieren. Da wir niemanden kannten, der uns seinen Balkon zur Verfügung stellen konnte, dachten wir über einen Plan B nach.

Plötzlich erblickten wir die Festung Heptapyrgion in der Ferne. Den baldigen Sonnenuntergang vor Augen, rannten wir mit unserer schweren Ausrüstung die Treppenstufen auf den Hügel herauf.

Zum GLÜCK kamen wir zum richtigen Zeitpunkt an, als gerade die Sonne am Horizont verschwand.

 

Das Schloss Heptapyrgion und die Rotunde in Thessaloniki

Die Festung Heptapyrgion oder die „Festung der Sieben Türme“ ist ein Bauwerk, welches aus der byzantinischen und osmanischen Epoche stammt. Sie umfasst tatsächlich zehn Türme. Die Rotunde, welche auch unter dem Namen Agios Georgios bekannt ist, ist das älteste Denkmal in Thessaloniki, Griechenland. Sie wurde vom römischen Kaiser Galerius im 4. Jahrhundert errichtet.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license