Der Stadtberg Lykabettus | Athen, Griechenland

Was für ein farbenfrohes Mosaik… Das waren meine Worte, als mein Blick auf den fantastischen Stadtberg Lykabettus in Athen fiel. Dieses Foto habe ich von der berühmten Akropolis aus aufgenommen und Sie können all die für die griechische Hauptstadt so typischen Hügel entdecken, welche von hellen, farbenfrohen Gebäuden umgeben sind.

 

Die Geschichte des Stadtberges Lykabettus in Athen

Nach der griechischen Mythologie schuf die Göttin Athena den Berg Lykabettus – sie ließ ein Stück Kalkstein zufällig fallen und so wurde der Berg lebendig. Eine andere alte Geschichte besagt, dass der Berg Lykabettus einst ein Zuhause für Wölfe war – „Lykos“ bedeutet auf Griechisch „Wolf“.

 

Der Stadtberg Lykabettus heutzutage

Als beliebtes Touristenziel liegt der Berg 277 Meter über dem Meeresspiegel im Zentrum von Athen. Der Aufstieg zur Bergspitze ist ein schöner Spaziergang und wenn Sie oben angekommen sind, ist Ihnen ein atemberaubender Panoramablick sicher. Dort oben stehen auch die kleine Kirche St. Georg, ein beeindruckendes Amphitheater sowie ein schickes Café/Restaurant namens „Athener Terassen“. Wenn Sie nicht gut zu Fuß unterwegs sind, können Sie diesen Ort auch per Seilbahn erreichen.

Mich hat am meisten beeindruckt, dass es einen Berg inmitten des Zentrums der Hauptstadt gibt. Der Berg Lykabettus ist in seiner Gestalt einfach einzigartig und wenn Sie Athen noch keinen Besuch abstatten konnten, sollten Sie dieses bald nachholen.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license