Deutscher Dom | Berlin, Deutschland

Der Deutsche Dom ist Teil des Gendarmenmarkt-Ensembles im Zentrum Berlins. Und wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder das Festival of Lights in Berlin statt in dessen Rahmen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besonders angestrahlt werden. Festival of Lights heißt normalerweise: Viel zu viele Fotografen in Berlin, viel zu wenig Möglichkeiten für menschenleere Fotos.

Doch zufällig machte ich mich genau einen Tag vor Start des Festivals auf in Richtung Gendarmenmarkt. Mehr aus eigener Blödheit, da ich dachte, dass das Festival schon begonnen hatte. So war ich überrascht und enttäuscht. Positiv überrascht, dass verhältnismäßig wenige Leute unterwegs waren und enttäuscht von der Beleuchtung. Beim Französischen Dom war gar nichts los, das Konzerthaus wurde mit einem undefinierbaren Video beleuchtet und der Deutsche Dom war minimal anders als normal angestrahlt.

Aber genau das hat mir am Deutschen Dom gefallen und vor allem waren dort keine Leute. Alle haben versucht das Video vom Konzerthaus einzufangen aber niemand hat sich für den Deutschen Dom interessiert. Ich konnte mich also in aller Ruhe positionieren und aufnehmen, nicht mal eine Handvoll Leute sind mir durchs Bild gelaufen.

In der Nachbearbeitung wollte ich den Fokus auf die rote Kuppel legen, da gerade diese wirklich klasse anzusehen war. Daher habe ich allgemein die Sättigung etwas runtergefahren und den Himmel ein wenig verdunkelt. Dazu den Dom ideal durch 3 Belichtungen ausgeleuchtet und fertig ist mein erstes Foto vom Festival of Lights.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license