Wieskirche | Bayern, Deutschland

Die Wieskirche ist immer noch keine typische Touristenattraktion in Bayern. Sie steht abgelegen am Fuße der Alpen und ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, was mir am besten gefallen hat – mit einer Hintergrundgeschichte, aber von Fotografen noch unentdeckt.

Wir besuchten die Wieskirche auf unserem Weg nach Schwangau während unserer Road-Trip durch Bayern und Italien. Ich wollte diese Kirche zunächst von außen fotografieren, mit den majestätischen Alpen im Hintergrund. Als wir sie erreichten, dachten wir, es wäre besser, auf die weichere Nachmittagssonne zu warten. Dann wanderten wir um die Kirche herum (es gab tatsächlich Hühner auf den Wegen) und gingen schließlich hinein.

Was ich im Innern sah, war fesselnd…

Das Innere und die Zellen waren anders als alles, was ich von einer typischen Kirche erwarten würde. Es gab helle und üppige Farben, völlig hypnotisierend. Es war nicht nur der Rokoko-Stil; die Künstler, die die Skulpturen und Gemälde schufen, stammten aus einer Wessobrunner Schule des 18. Ihre Arbeit war der Darstellung der Göttlichkeit in natürlicher Form gewidmet. Ich könnte mir einfach nicht vorstellen, wie ich dieses Ziel besser erreichen könnte…

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license