Schloss Neuschwanstein in Bayern | Deutschland

Wörtlich übersetzt würde der Name “Schloss Neuschwanstein” “Schloss des neuen Schwanensteins” bedeuten. Eine perfekte Bezeichnung für dieses märchenhafte Schloss in der Nähe des Dorfes Hohenschwangau in Bayern, Deutschland. Aber warum diese märchenhafte Architektur und der Name dieses beliebtesten Schlosses der Welt?

 

Laut der Touristeninformation wurde der Bau von Schloss Neuschwanstein in Bayern von König Ludwig II. im Jahr 1868 in Auftrag gegeben. Das war nur zwei Jahre, nachdem Bayern und Österreich von den Preußen erobert worden waren und ihre Unabhängigkeit verloren hatten. In der Praxis verlor König Ludwig II. seine Autonomie. In verschiedenen Quellen heißt es, der bayerische König habe den Verstand verloren und sei in die Welt der Märchen eingetaucht. Daher auch seine beiden Spitznamen: Ludwig der Verrückte oder der Märchenkönig.

 

In einem Brief an den Komponisten Richard Wagner (dessen Mäzen der König war) schrieb Ludwig II., dass er plane, die Ruine von Schloss Hohenschwangau wieder aufzubauen und Schloss Neuschwanstein zu errichten. Beim Bau des neuen Schlosses wollte er den Stil der alten deutschen Ritterbauten beibehalten. Ludwig II. selbst zog Vergleiche zu Parsifal. Kritiker behaupten, dass Schloss Neuschwanstein eine Antwort auf die Gemütsverfassung des Königs sein sollte, der in die Welt der Märchen eintauchen wollte.

 

Angesichts der Tatsache, dass Schloss Neuschwanstein heute das meistbesuchte Schloss DER WELT ist, war König Ludwig II. vielleicht gar nicht so verrückt. Oder er war nicht der Einzige, der das Bedürfnis hatte, in eine Fantasiewelt einzutauchen 😉

Nico Trinkhaus

Nico Trinkhaus

Nico Trinkhaus is the mind-blind photographer, using cameras to create visions and memories that otherwise would be lost to him.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license