Nyhavn | Kopenhagen, Dänemark

Während eines Besuches in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hatten wir wirklich unheimliches Glück mit unserer Unterkunft. Diese befand sich in unmittelbarer Nähe zu der berühmten Hafenpromenade Nyhavn. So konnten wir das bunte Treiben zwischen den farbenfrohen Häuserfassaden zu jeder Tages- und Nachtzeit beobachten und auch miterleben.

Ursprünglich wurde der Stichkanal Nyhavn im Jahr 1673 gegraben um den geschäftigen Marktplatz Kongens Nytorv an den mächtigen Hafen Kopenhagens anzuschließen und dem Handel somit einen Aufschwung zu verschaffen. Auch wenn der große Erfolg aufgrund der beschaulichen Größe des Hafens ausblieb, so siedelten sich trotzdem zahlreiche Kaufleute entlang der Promenade an. Die heutzutage so typischen bunten Giebelhäuser wurden größtenteils im 18. und 19. Jahrhundert errichtet und zählen als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt.

Dabei sind sie nicht nur sehenswert, sondern auch erlebenswert – denn die vielen Restaurants, Tanzlokale und Kneipen sind vor allem im Sommer ein beliebter Ort zum Verweilen, Feiern und Vergnügen. Meine Aufnahme zeigt einen typischen lauen Sommerabend in einem der angesagtesten Viertel Kopenhagens. Man genehmigt sich noch ein kühles Carlsberg vor der weltberühmten Postkarten-Kulisse und lässt mit den letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Tages den Abend angenehm ausklingen.

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus

Daria Trinkhaus is a writer, who loves to discover the hidden stories behind each and every place she visits.

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license