Königliche Oper | Kopenhagen, Dänemark

Es gibt viele Superlative, die man über die Königliche Oper in Kopenhagen sagen kann, und einige davon kann man nicht nur in Klang, sondern auch in Einsicht zusammenfassen.

Die Kopenhagener Königliche Oper ist das teuerste Opernhaus der Welt. Die Architekten und Schöpfer dieses Opernhauses haben deutlich gemacht, dass nichts in Funktion und Aussehen aufgrund finanzieller Einschränkungen veraltet sein wird. Das Gebäude, dessen Bau 2004 abgeschlossen wurde, kostete am Ende 500 Millionen Euro. Die Kopenhagener Königliche Oper ist die bestausgestattete Oper der Welt.

Gegenüber dem Haus der dänischen Königsfamilie, Schloss Amalienborg, gelegen, steht die Kopenhagener Königliche Oper am Ufer des Hafens. Bei Nacht sieht das Gebäude jedoch so aus, als ob es sich auf der Insel befände. Die Lichter, die sich sanft auf dem Wasser spiegeln, verleihen ihm einen zusätzlichen Charme.

Lisandra Correia

Lisandra Correia

Next photos to discover:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nico Trinkhaus Portrait

Nico Trinkhaus
Photography

Blogger, looking for photos?

You may qualify for a free license