Deutschland Fotos - Reisen & Kunst

Blick auf den Tegeler See in Berlin

Tegeler See | Berlin, Deutschland

Diesen Blick auf den Tegeler See sehen wir oft, wenn wir nach Berlin fahren oder zurückkommen. Es ist immer ein bedeutender Moment, wenn wir einander uns zulächeln… nirgends ist es schöner als Zuhauses.

Krämerbrücke in Erfurt, Deutschland

Krämerbrücke | Erfurt, Deutschland

Der steinerne Teil der Krämerbrücke wurde 1325 erbaut, aber die dort befindlichen Häuser waren in den letzten 500 Jahren kontinuierlich bewohnt – länger als jede andere Brücke in Europa! Ohne die modernen Outfits der Passanten könnte man sich tatsächlich ein wenig so fühlen, als würde man noch in der traditionellen mittelalterlichen deutschen Stadt leben.

Münchener Skyline und Der Olympiaturm (Olympiaturm im Olympiapark), Deutschland.

Skyline und Der Olympiaturm | München, Deutschland

Der Olympiaturm ist 291 Meter hoch und wurde 1968 eröffnet. Der Turm wurde als Teil des Olympiaparks für die Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut. Seit der Eröffnung hat er bereits über 42 Millionen Besucher angezogen. Kein Wunder, dass die Aussicht von oben auf München derartig spektakulär ist.

Schloss Neuschwanstein in den Sommermonaten, Bayern in Deutschland.

Schloss Neuschwanstein | Bayern, Deutschland

Als wir zum Auto zurückkehrten, am Fuße des Alpenvorlandes, auf dem Schloss Neuschwanstein stand, warf ich noch einmal einen Blick zurück. Dieses Bayerische Schloss sah am Rande des Felsens etwas isoliert aus. Ich blickte dann in den Himmel – können Sie auch erkennen, was ich meine?

St. Coloman Kirche, Schwangau in Bayern, Deutschland.

St. Coloman Kirche | Schwangau, Deutschland

Es war unsere erste, lange Reise durch Bayern und Italien. Mit dem Auto war es uns möglich, weitaus abgelegenere Orte zu erreichen, z. B. die kleine Barockkirche St. Coloman in Schwangau, die in der Mitte eines Feldes stand. Es gab keine Bushaltestellen und weit und breit keine Autos. Also machten wir eine Pause, bereiteten uns ein Picknick und genossen einfach die untergehende Sonne.

Seebrücke in Neuruppin / Fontanestadt in Brandenburg, Deutschland.

Neuruppin in Brandenburg | Deutschland

Wir unternahmen einen sehr angenehmen Spaziergang entlang des Sees und der Stadt, obwohl das Wetter nicht perfekt war. Dieses Foto wurde kurz vor einem Sturm aufgenommen, der uns überraschte. Wir wurden dabei leider vollkommen durchnässt. Ich war dennoch glücklich, denn es war mir gelungen, die beeindruckende Wolkenstruktur zu erfassen, bevor es anfing zu regnen.

Herbst - Sächsische Schweiz, Deutschland.

Herbst | Sächsische Schweiz, Deutschland

Es war lustig zu entdecken, dass der Name „Sächsische Schweiz“ aus dem 17. Jahrhundert stammt. Im Jahr 1766 schlossen sich die beiden Schweizer Künstler Adrian Zingg und Anton Graff der Dresdner Akademie der Künste an. Diese beiden Künstler schrieben viele Briefe, in denen sie die Landschaft –damals noch Meissner Hochland genannt – mit ihrer Heimat verglichen. Der Name wurde einem breiten Publikum bekannt und bald wurde das gesamte Gebiet mit diesem Namen bezeichnet.

Grunewaldturm - eine Touristenattraktion in Berlin, Deutschland.

Grunewaldturm | Berlin, Deutschland

Die glitzernde Sonne, eine schöne Wiese mitten im Wald; mit Blick auf die Havel, ein kühles Bier oder einen leckeren Apfelkuchen – nur ein paar Gründe, den Grunewaldturm und seine Umgebung zu besuchen.
Wenn wir unseren Lieblingsbiergarten besuchen, kommen wir an dem oben abgebildeten Turm vorbei. An diesem Tag beschloss ich, meine Kamera mitzunehmen.

Tal in der Sächsischen Schweiz, Gamrig - ein Blick auf einen Sonnenuntergang in Deutschland.

Tal in Gamrig | Sächsische Schweiz, Deutschland

Ich habe mich wirklich in die Sächsische Schweiz verliebt und ich kann nicht glauben, dass es so lange gedauert hat, sie zum ersten Mal zu besuchen. Das Interessante ist, dass ich die meiste Zeit meines Lebens nur ein paar Stunden von diesem Ort entfernt gelebt habe.

Berliner Panorama bei Sonnenuntergang an der Storkowerstraße, Deutschland.

Panorama von der Storkowerstraße aus | Berlin, Deutschland

Ein ungewöhnlicher Ort, um das Panorama von Berlin zu fotografieren. Wir hatten einen Termin in der Storkowerstraße ausgemacht, von der man aus die Skyline von Berlin sehen können; der Fernsehturm dominiert majestätisch den Horizont. Als wir jedoch dort ankamen, goss es in Strömen. Wir waren kurz davor aufzugeben, aber in allerletzter Minute zog sich der Regen langsam zurück. Irgendwann kam die Sonne durch die schweren Wolken mit der Farbe des Himmels hindurch – und erzeugte dieses orangene Leuchten.